Skip to content

Category: Language Linguistics Writing In German

Download e-book for kindle: Gespräch und Hierarchie in dem Roman 'Wie Uli der Knecht by Anke Neugebauer

By Anke Neugebauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, observe: 1,5, Technische Universität Berlin (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb des Romans nehmen Gespräche einen auffallend großen Raum ein und bestimmen den Handlungsverlauf, indem sie Handlung initiieren oder verhindern. Im Folgenden soll daher untersucht werden, welche Funktion sie im Zusammenhang mit den dargestellten hierarchischen Verhältnissen einnehmen. Von besonderem Interesse werden dabei die Gespräche und das Gesprächsverhalten zwischen den Figuren sein, die unterschiedlichen Positionen innerhalb der erwähnten besitzständischen Ordnung angehören und deren Wirkung auf die Entwicklung des Protagonisten Uli. Aus diesem Grund stehen die Gespräche Ulis mit dem Bodenbauern Johannes, dem Glunggebauern Joggeli und seiner Frau und den Pfarrerfiguren im Vordergrund. Erst in zweiter Linie werden wichtige Gespräche mit anderen Nebenfiguren eine Rolle spielen. Diese Auswahl dient gleichzeitig dazu, das umfangreiche Thema einzugrenzen. Da die Verwendung der dialektalen und der hochdeutschen Sprache ein wichtiges Merkmal der Dichtung Gotthelfs ist, fließt deren Bedeutung im Zusammenhang mit der Gestaltung der Gespräche und Figuren in die Untersuchung ein. Um die Gespräche im Hinblick auf die Fragestellung zu analysieren, werden zum Teil die Methoden und Kategorien der germanistischen Gesprächsforschung und der historischen Dialogforschung zu Hilfe genommen. Beide sprachwissenschaftlichen Disziplinen gehen davon aus, dass der Begriff des Gesprächs sich in erster Linie auf den conversation in gesprochener Sprache bezieht und dialogische Sprachhandlungen meint, zwischen mindestens zwei Personen, die der menschlichen Verständigung dienen. Die literarisch-fiktionalen Gespräche, welche hier zum Untersuchungsgegenstand werden, stellen eine besondere shape der Gesprächsgattungen dar. Sie grenzen sich von den natürlichen Gesprächen dadurch ab, dass sie künstlerische, stilisierte Entwürfe sind, die keine reale Gesprächssituation abbilden, aber auf dem Wirklichen basieren. So lassen sich aufgrund von fiktionalen Gesprächen Rückschlüsse auf zeitgenössische Gesprächswirklichkeiten in den verschiedenen Kommunikations- und Praxisbereichen ziehen

Show description

Download PDF by Natascha Alexandra Hass: Das Motiv der Schuld in Hitchcocks Filmen (Psycho, Vertigo,

By Natascha Alexandra Hass

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, word: 1,0, Universität Augsburg, Veranstaltung: Alfred Hitchcock – „die Liebe zum Kino ist für mich entscheidender als jede Moral“, Sprache: Deutsch, summary: [...] In der Filmgeschichte ist der mystery ein sehr interessantes style im Hinblick auf die Schuldfrage. Filme decken die Abgründe der eigenen Persönlichkeit auf und zeigen dem Zuschauer zu was once auch er fähig ist. Sie verwickeln das Publikum in Schuld. [...] Hitchcock schafft es durch den genialen ästhetischen Aufbau seiner Filme, dass die Zuschauer moralisch verwerfliche Dinge akzeptieren. Er verwickelt den Zuschauer in Schuld und gibt ihm die likelihood, durch das Erleben von unmoralischen Dingen über sich selbst und die Tat zu richten. Dies gelingt ihm durch die gezielte Manipulation des Publikums.

Show description

Download e-book for kindle: Vergleich der Protagonisten aus Goethes „Die Leiden des by Eva Schiffbauer

By Eva Schiffbauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Einführungsseminar: Der junge Goethe, Sprache: Deutsch, summary: Johann Wolfgang Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ und J. D. Salingers „Der Fänger im Roggen“ sind einflussreiche und bedeutende Romane, sowohl für ihre jeweilige, wie auch für die heutige Zeit. Die Charaktere haben starken Einfluss auf die damalige Leserschaft genommen und auch heute noch beschäftigen sich viele Schüler im Unterricht mit den Schicksalen von Werther und Holden.
Mit „Die Leiden des jungen Werther“ hat Goethe ein Werk erschaffen, an dem sich viele spätere Autoren orientierten und sich von diesem beeinflussen ließen. Zu diesen zählt auch Salinger.
Dieser erweckte mit Holden Caulfield eine Figur zum Leben, bei der gewisse Parallelen zu Goethes Werther erkennbar sind. Doch wie ähnlich sind sich die beiden Protagonisten wirklich? Haben sie gleiche oder unterschiedliche Beweggründe für ihre Taten? Wie verlaufen ihre jeweiligen Schicksale?
Diese Hausarbeit soll zunächst einen Überblick über diese beiden Figuren schaffen, so dass mit einer allgemeinen Charakterisierung begonnen wird, in der die jeweilige individual mit ihren Eigenarten vorgestellt wird.
Im Anschluss erfolgt der Vergleich unter den drei Gesichtspunkten „Einstellung zur Gesellschaft“, „Das Leitmotiv der Flucht“ sowie der „Psychische Zustand der Protagonisten“.
Das abschließende Fazit wird die herausgearbeiteten Ergebnisse letztlich zusammenfassen.

Show description

Download e-book for kindle: Lehrjahre einer Romanfigur - Die Entwicklung von Goethes by Guido Böhm

By Guido Böhm

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 2,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre", five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Turmgesellschaft in Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre".
Der Schwerpunkt meiner Ausführungen liegt auf der Entwicklung und Veränderung des Titelhelden, der Romanfigur Wilhelm Meister, unter der allgegenwärtigen Beeinflussung der Geheimgesellschaft vom Turm.
Zu diesem Zweck soll zunächst erläutert werden, wo die TGS im I.-V. Buch, z. B. in shape von verdeckten Agenten, in Erscheinung tritt, wie W. auf diese Aktionen reagiert und welche Konsequenzen sich hieraus für den Handlungsverlauf und für sein weiteres Leben ergeben. Anschließend wird das weitere Verhältnis zwischen Turm und W. im VII. und VIII. Buch verdeutlicht. Eine Trennung zwischen diesen beiden groben Abschnitten erscheint mir für die Erörterung des Textes und die weitere examine als sinnvoll.
Die Besprechung des VI. Buches muß aus Platzgründen leider entfallen, seine Bedeutung im TGS-Kontext wird lediglich knapp skizziert.
Im zweiten Teil der Arbeit werden nun, aufgebaut auf die gewonnenen Erkenntnisse aus dem ersten Teil, zunächst die einzelnen wichtigen Mitglieder der TGS und ihre Funktion im Roman aufgeführt; damit wird gleichzeitig Näheres zum pädagogischen Konzept der TGS, ihrem Reform- und Erziehungsmodell und ihrer shape als Geheimbund angegeben. Anschließend widme ich mich zum einen der Theaterthematik des Romans in direktem Bezug zum Auftreten der Turmgesellschaft, zum anderen werden die Veränderungen der sogenannten "Sängerfiguren" unter dem Einfluß der TGS knapp skizziert.
Am Schluß sollen Wilhelm Meisters Lehrjahre aus romantheoretischer Sicht im Fokus der Turmgesellschaft betrachtet werden.

Show description

Römische Elegien. Analysen zu Goethes Italienischer Reise - download pdf or read online

By Klaus Peter Kraa

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, summary: Die »Römische Elegien« sind ein Zeugnis der persönlichen ‚Befreiung’ Goethes aus der Enge deutscher Verhältnisse. Wie schon im palindromischen Wortspiel »Roma – Amor« angedeutet, spiegeln die Elegien Goethes Erfahrungen sowohl der Antike als auch des römischen Volkslebens, des befreienden mediterranen Lebensstils voll Genuß und sinnlicher Erfüllung wider. So ist es nicht der Liebesschmerz, sondern der Abschiedsschmerz von Rom, der Goethe tiefe Trauer bereitet.

Während Friedrich Schiller das Werk aufs Höchste lobt und in seinen »Horen« (gegen viel Widerstand und Umwandlung von „Erotica Romana“ Goethes in „Römische Elegien“, Anm.) publiziert, löst die Freizügigkeit der »Erotica Romana« bei den Zeitgenossen jedoch einen veritablen Skandal aus. Seit Goethes klassischem Werk »Die italienische Reise« (1786) datiert das excellent der modernen Bildungsreise. Denn Goethes Italienerlebnis vereinigt beide Strömungen, die Liebe zur Natur und zur antiken Kunst. Goethe überhöht sie jedoch im Credo der großen Persönlichkeit, die sich am Reiseerlebnis bilden und – frei von den Zwängen des Berufslebens – die angeborenen Anlagen entfalten und entwickeln will. additionally eine Bildungsreise, die nicht bloß dem Kennenlernen historischer und künstlerischer Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem der Selbstbildung, der Kultivierung der Persönlichkeit des Reisenden zugutekommt. Das heißt, er differenzierte die klassische enzyklopädische Italienreise zur individuelleren sensualistischen Italienreise. Und gab den normativ kritischen Blick der Aufklärer auf, um ein ästhetisiertes Italienbild zu schaffen.

Winckelmanns und Rousseaus gegenständliche Wahrnehmung, additionally der alleinige Erwerb und die Verarbeitung von Fakten und Wissen, erscheint nun durch eine innengeleitete Zweckbestimmung ergänzt und vertieft. Natur- und Kunststudium dienen Goethe der Persönlichkeitsbildung, der Vervollkommnung des Ichs. In der Hoffnung, seine Weimarer Konflikte im Süden überwinden zu können und hier die harmonische Übereinstimmung von Kunst und Leben in Italien zu finden, entflieht er den Zwängen der Heimat. Das Schlagwort von der »geistigen Wiedergeburt« durchzieht seitdem zahlreiche Reiseberichte, Briefe und Tagebuchaufzeichnungen deutscher Italienfahrer.“

Show description

Lateinische Stilübungen (German Edition) by Gregor Maurach PDF

By Gregor Maurach

Die ›Lateinischen Stilübungen‹ sind als Arbeitsbuch zur Erlangung von Sprachkompetenz im Selbststudium konzipiert. Sie dienen der Einsicht in die Unterschiede zwischen deutscher und lateinischer Sprache und damit zugleich dem Verständnis für die Andersartigkeit römischen Denkens wie auch dem besseren Verstehen der eigenen Sprache. Ebenfalls erhellt werden die Unterschiede zwischen Prosa und Dichtersprache, zwischen Klassik und früh- oder nachklassischem Latein. Alle Übungen sind systematisch aufgebaut und beginnen mit der Einübung von Phrasen. Es folgt ein deutscher Mustertext, der mit Hilfe der gelernten Wendungen übersetzt werden kann. Die Schwierigkeiten und Besonderheiten werden nach einer Übersetzung des Autors besprochen, besondere Erscheinungen durch zusätzliche Übersetzungsaufgaben geübt. Die Übungen schärfen den Blick für die großen Ausdrucksmöglichkeiten der lateinischen Sprache und liefern zugleich das Rüstzeug für lateinische Klausuren an der Universität.

Show description

Download e-book for iPad: Vergleichende Analyse von Roland Schimmelpfennigs Dramen by Melitta Töller

By Melitta Töller

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,7, Universität Paderborn (Germanistik), Veranstaltung: Stückemarkt 2002. Übungen zur Kritik an Gegenwartsdramatik, Sprache: Deutsch, summary: Schimmelpfennig gilt als der experimentierfreudigste unter den zur Zeit aktuellen Jungdramatikern in Deutschland. In dieser Hausarbeit werde ich, nach einem kurzen Überblick über Schimmelpfennigs Biographie, seine beiden neuesten Stücke „Push Up 1-3“ und „Vorher / Nachher“ sowohl nach inhaltlichen, als auch nach formalen Kriterien miteinander vergleichen. Außerdem werde ich die typischen Merkmale seines Schreibstils analysieren und die auf ihn wirkenden Einflüsse der aktuellen Theaterlandschaft herausstellen.

Mein Ziel ist es herauszufinden, inwiefern sich die beiden Stücke, die im selben Jahr veröffentlicht wurden, voneinander unterscheiden. Oder ob in ihnen, da sie in einem relativ kurzen Zeitraum nacheinander erschienen sind, doch eher die Gemeinsamkeiten überwiegen. Außerdem werde ich kurz die Möglichkeiten der Bühnenadaption der Stücke analysieren.

Show description

Kirsten Ludwig's Henrik Ibsen "Gespenster" - Analyse der Form und des Inhalts PDF

By Kirsten Ludwig

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Germanistik), Veranstaltung: Im Rahmen einer wissenschaftlichen Hausarbeit, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese wissenschaftliche Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Drama „Gespenster“ von Henrik Ibsen. Da guy dieses Stück dem Naturalismus zuordnen kann, wurden sowohl die shape als auch den Inhalt unter diesem Aspekt untersucht.
Zu Beginn wurden einige Informationen zum Autor und zum Drama zusammengestellt, um dann mit einer Formanalyse fortzufahren. Diese unterteilt sich in four Bereiche: dem Handlungstyp, der Handlungsgliederung, der Handlungsform und der Mittel der dramatischen Sukzession. Hierbei werden die Merkmale eines naturalistischen Dramas erläutert und diese werden mit Textstellen aus Ibsens Werk belegt.
Der folgende Teil wendet sich den inhaltlichen Aspekten des Naturalismus zu, die in „Gespenster“ verarbeitet worden sind, wie beispielsweise der Gegensatz zum Idealismus oder die traditionelle Rollenverteilung. Dabei wird das Drama in die Naturalismusdebatte eingeordnet.

[...]

Show description

Download e-book for iPad: Zwei Stücke - drei Dramatiker: Bertolt Brechts by Carolina Franzen

By Carolina Franzen

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,8, Universität Leipzig (Germanistik), Veranstaltung: Bilder Helvetias in der neueren Literatur in der deutschsprachigen Schweiz, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die examine "Zwei Stücke – Drei Dramatiker" widmet sich den beiden Schweizer Literaturgrößen des 20. Jahrhunderts, Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt. Deren Drama ist im Kontext der Theaterrevolution Bertolt Brechts, des epischen Theaters, zu sehen. Inwieweit gehen jedoch Frischs und Dürrenmatts Texte mit dem neuen Theater der Desillusion einher, das bis heute das Gegenmodell zum klassisch aristotelischen Theater bildet? Und verfolgen die Autoren damit auch dieselben Ziele?
Nach einer Veranschaulichung des epischen Theaters Brechts, diskutiert der vorliegende textual content Übereinstimmungen und Diskrepanzen exemplarisch an Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" und Frischs "Die große Wut des Philipp Hotz".

Show description

Get Theater in Karl Phillip Moritz' Anton Reiser (German PDF

By Genka Yankova

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: keine, Philipps-Universität Marburg (FB 09 Germanistik und Kunstwissenschaften Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Mittelseminar Romane des 18. Jahrhunderts, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der autobiografische Roman von Karl Philip Moritz thematisiert ein typisches Phänomen der Spätaufklärung, nämlich die Ende des 18. Jahrhunderts grassierende Theatromanie und versucht sie mit den Bedingungen einer Lebensgeschichte zu verknüpfen, sodass der Roman geradezu als Zeitroman erscheint. Die Theaterleidenschaft ist sowohl ein Teil des individuellen Schicksal des Helden, als auch zeittypisches Verhalten. „Anton Reiser“ kann als ein Beispiel für Theatromanie und Lebenswirklichkeit zeitgenössischer Wandertruppen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert gelesen werden.
Ziel der vorliegenden Hausarbeit soll es sein einerseits “Anton Reiser“ als theatergeschichtliche Quelle zu analysieren, mit der theatralischen Wanderung und alle anderen Merkmale des Theaters in der Zeit, aber auch von dem individuellen Fall aus Einblicke in die Struktur der deutschen Theaterleidenschaft des 18. Jahrhunderts und ihre Ursprünge zu gewinnen. Andererseits wird versucht aus der allgemeinen Theatersituation im 18. Jahrhundert ausgegangen, Bezüge zum Roman festzustellen, sie näher zu betrachten und anhand verschiedener Fragestellungen genauer zu analysieren.
Zunächst soll jedoch ein Überblick zum Thema „Theater im 18. Jahrhundert“ gegeben werden. Zum selben Zweck werden kurz auch literaturgeschichtliche Entwicklungen skizziert. Danach werden besonders die Theaterleidenschaft Reisers und die Funktionen des Theaters im Roman behandelt. Außerdem behandle ich auch etwas ausführlicher die Identität –und Individualitätsprobleme von Anton Reiser, weil der Roman nicht zuletzt ein „psychologischer Roman“ ist.

Show description